Unsere Produkte aus der Kategorie: RC Panzer Tiger

499,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
225,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
219,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
219,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
479,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
235,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
130,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
115,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
489,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
115,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
489,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten
479,00  Preis ist inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten

Hoher Wiedererkennungswert: Heng Long Tiger 1 und eine ganze Torro Pz-Abteilung

Die verbreiteten deutschen Panzertypen III und IV hatten noch gar nicht den Kriegseinsatz gesehen, als 1938 schon mit dem Projekt begonnen wurde, sie technisch obsolet zu machen durch einen potenteren Nachfolger, den PzKpfw VI – genannt ‚Tiger‘. Die eingereichten Entwürfe überzeugten jedoch noch nicht, so dass keine Produktion des Panzers angeleiert wurde. Ein neuer Entwicklungsauftrag an Henschel in Richtung eines 36-Tonnen-Panzers mit V(max)= 40 km/h des Jahres 1941 kam ebenso wenig zum Erfolg. Erst der nächste Auftrag von Ende Mai 1941, aufgesplittet an Henschel (Fahrgestell) und Krupp (Turm), sollte zum Tiger als Ergebnis führen. Die Fertigung sollte Im Hochsommer 1942 beginnen und bis Mai 1943 eine Stückzahl von 285 Tiger Panzern herstellen, die man in der Sommeroffensive desselben Jahres einsetzen wollte.

Die Besonderheiten und die Grundlage seiner Legende würden die starke Panzerung und vor allem die verbaute schlagkräftige 8,8 Panzerkanone sein, deren Wert man inzwischen im praktischen Kriegseinsatz aus anfänglicher Verlegenheit heraus schätzengelernt hatte. Die 75 mm Kanone des Panzers IV und des Panthers geisterte zuvor eine Zeit lang auch durch die Planungen des Tigers. Das fertige Design verzichtete trotz mittlerweile vorliegender Erkenntnisse auf geneigte Panzerungen, der Panzer galt mit dem 700 PS Maybach Zwölf-Zylinder als untermotorisiert und fiel in Einsätzen häufiger durch Defekte aus, als durch Beschuss. Ein weiteres Manko war die geringe Reichweite. Mit 57 Tonnen war der Panzer viel schwerer geworden als ursprünglich angefordert. Eingesetzt wurden Tiger 1 nur in schweren Panzerabteilungen und nicht in Panzerdivisionen – und wurden dann dorthin herangekarrt, wo ein Schwerpunkteinsatz vorgesehen war. Mitte 1944 lief die Produktion aus zugunsten des Nachfolgers ‚Königstiger‘, bis dahin hatte das Reich 1350 Exemplare des Vorbilds unseres RC Panzer Tiger hergestellt. Trotz der geringen Zahl hatte der Tiger sich einen legendären Ruf von Russland bis Nordafrika erworben und war bei Gegnern in Ost und West gefürchtet.

Kein Mangel an RC Panzer Tiger, dank der Popularität der Vorlage

Es versteht sich von selbst, dass dieser ikonische Panzer mehrfach in Bausätzen und dann in fernsteuerbaren Fahrmodellen wie unseren angebotenen RC Panzer Tiger nachgebildet wurde und wird. Er ist mit seiner Silhouette sehr charakteristisch und leicht erkennbar. Er kann als klassischer Gegner für Duelle mit dem T-34 angesehen werden. Quer durch die Maßstäbe finden wir den PzKpfw VI von 1:8 bis 1:24 in allen Größen und Ausstattungen, in überwiegendem Kunststoff, über graduelle Ausstattungen mit Metallteilen bis hin zum Vollmetall. Wenn Heng Long Tiger 1 oder Torro Tiger 1 mit Metallteilen aufwarten, darf es natürlich ein bisschen mehr kosten. Dafür erhält man mehr Haltbarkeit, falls man die widrigen Umstände im Geländeeinsatz sucht, und das ‚authentische‘ Feeling. Der Panzerfan kann sein Erlebnis mit weniger als hundert Euro Einsatz beginnen oder mehr als das Achtundfünfzigfache für das Spitzenmodell in 1:8 für das Vollmetall Monster des Torro Tiger 1 ausgeben. Dazu sind Tiger Panzer in verschiedenen Anstrichen auf dem Markt, im ursprünglichen Panzergrau über Wüstenocker bis zu diversen Tarnkonzepten aus verschiedenen Kriegsphasen und Einsatzregionen. Für Teilnehmer an Gefechten ist dagegen die Wahl nach des Kampfsystems des RC Panzer Tiger I, Softair (BB-Schussfunktion) oder Infrarot, das Hauptargument.

Selbst frühe, mittlere und späte Farbschemata werden geboten

Neben dem Grad der Metallverwendung im RC Panzer Tiger, dem Maßstab und der Schussfunktion können Zusatzfunktionen den Ausschlag geben, wieso man sich für das eine Modell entscheidet und gegen das andere. Brauche ich den Rauch-Generator und bin bereit, Rauchöl nachzufüllen, oder nicht? Lege ich Wert auf hochwertigen Sound von Motorengeräuschen über Kettenquietschen bis hin zu MG Feuer? Wer seinen Heng Long Tiger 1 oder Torro Tiger 1 nicht für den Wettstreit kauft, sondern als Ausstellungsstück im privaten Kriegsmuseum, der kann wohl auf manche Ausstattungsbesonderheiten verzichten, weil er sie nicht brauchen wird. Vielleicht spielt dann sogar die Farbgebung keine Rolle, wenn man ein Bastler und Diorama-Kompositeur ist und seine eigenen Vorstellungen für die beste Lackierung hat – daher selbst dem Modell zu dieser verhelfen wird. Überraschenderweise steht im Shop von RC Panzer Depot derzeit mehreren Torro Varianten nur ein einziger Heng Long Tiger 1 gegenüber.

Der Einzelkämpfer: Heng Long Tiger 1

Der Heng Long Tiger 1 rumpelt auf seinen Kunststoffketten im 1:16 Maßstab daher, im Panzergrau als optischer Gestaltung. Der günstige Preis bringt es mit sich, dass äußerlich Kunststoffteile zu sehen sind, jedoch kann man sich nichtsdestotrotz auf das Metallgetriebe im Innern des RC Panzers verlassen, wenn die Dinge anstrengender laufen. Das ist nicht das einzige Kaufargument für den Heng Long Tiger 1. Gefederte Laufrollen und verstärkte Leitradbuchsen in der Bodenwanne sind schon zu diesem Preis ein beachtliches Detail. Die 2,4 GHz Fernbedienung in vierter Generation mit vielen Fahrstufen lässt durch vollproportionale Beschleunigung die Preisklasse vergessen und der Turm des Heng Long Tiger 1 erlaubt Schwenks zu 160 Grad in beiden Richtungen. Die Softairkugeln lassen sich während der Fahrt abfeuern, aus einem hebenden oder senkenden Geschützrohr. Die Rauchfunktion aus dem Motor ist beim Heng Long Tiger 1 bereits gegeben. Neu ist, dass die Werkzeuge auf diesem RC Panzer Tiger nunmehr nicht mehr Teil des Plastikgusses sind, sondern aufgesteckt (und darum entfernt werden können). Vom Einsatz getrennt bleibt man nur, solange man die Mignon Batterien für den Sender noch nicht eingebaut hat. Doch schauen wir weiter, was die Torro Tiger 1 aufzubieten haben.

Mit der Zahl an Torro Tiger 1 könnte man eine Panzer-Abteilung auffüllen

Zunächst mal: auch im Torro Programm gibt es den stahlgrauen RC Panzer Tiger mit sehr ähnlichem Aussehen zum Heng Long Tiger 1, doch die Farbgebung erscheint etwas distinguierter, mit der Andeutung von Kanten und Einzelpanzerplatten. Auch in beiger Sommertarnung zum selben Preis erhältlich. Der maßgebliche Unterschied ist jedoch, dass dieser Torro Tiger 1 eine Metallunterwanne besitzt und darum härter im Nehmen bei Außengelände-Einsätzen ist. Sein Metallgetriebe arbeitet mit metallenen Achsschenkeln zusammen. Diese 1:16 Präsentation hat sonst ähnliche Features, bis auf das IR Battlesystem statt Softair. Die Besonderheit besteht aus einer Ladebuchse hinten am Torro Tiger 1, der dazu nicht geöffnet werden muss. Es geht mit Torro Tiger 1 jedoch statt etwa hundert Euro über dem Heng Long Modell auch günstiger als mit diesem los: mit dem in Tarnfarben lackierten Tiger als späte Version, wenn man mit Maßstab 1:24 zufrieden ist und auf Infrarot Battlesystem setzt. In der 200-300 Euro Preisspanne, entweder mit Softair oder mit IR Schussfunktion gibt es verschiedene teilmetallische Torro Tiger 1 in Flecktarn und 1:16 Maßstab, mit der genannten bequemen Ladebuchse. Modelle des RC Panzer Tiger mit Metallketten liegen ca. 50 Euro darüber, immer noch in der genannten Preisspanne. Davon abgehoben finden wir als nächstes die Profi-Edition von Torro mit einem Plus an Metallteilen im 400-500 Euro Bereich, die um die 90 % des Gesamtkunstwerkes ausmachen. Hier bekommt der Panzerfreak die Munitionskiste als Panzergarage mitgeliefert. Wer wirklich nicht sparen muss oder will, greift zum ultimativen Tiger in 1:8 in kompromisslosem Stahl, der als Einzelanfertigung für jeden Besteller gebaut wird und darum seine Lieferzeit erfordert. Damit wird 10 mm BB-Munition verschossen.

Fazit – eine Qual der Wahl

Wieder scheiden sich die Geister an der Frage, wie viel Metall ein RC Panzer Tiger verarbeitet haben muss, um vorgezogen zu werden. Wer mit Kunststoff auskommt, das optisch nicht anders daherkommt wie Metall, da es lackiert ist, kommt mit dem Heng Long Tiger 1 oder den Einsteigermodellen der Torro Tiger 1 aus. Besonders wenn er sein Gerät für den Inneneinsatz oder die Ausstellung kauft. Metall macht nur dann Sinn, wenn man Abnutzung mechanischer Teile fürchtet oder äußere Schäden. Aber dazu müsste das Wagnis eingegangen und das Gefecht draußen gesucht werden. Abgesehen davon sehen leichte Schäden an einem Kriegsgerät nicht unbedingt verkehrt aus. Die Frage nach dem Battlesystem stellt sich auch erst, wenn es um sportliche Betätigung geht. Erstaunlich ist nur, dass nur ein Heng Long Tiger 1 so vielen Torro Varianten gegenübersteht.